Basisinformationen

Leaderregion Holzwelt Murau

Die Holzwelt Murau ist die einzige von 19Leaderregionen der Steiermark, die genau das Gebiet eines Bezirkes umfasst.Alle 34 Gemeinden des Bezirkes Murau sind Mitglied beim Verein Holzwelt Murau.Das hat viele Vorteile, da für die Bewältigung von brisanten Zukunftsfragen eingemeinsames Auftreten und eine gemeinsam abgestimmte, parteiübergreifende Linieeines gesamten Bezirkes einer zunehmend größeren Bedeutung zukommt.

Damit ist es Dank der vorausschauendenEinstellung und Handlungsweise aller Bürgermeister des Bezirkes gelungen, eineOrganisationsstruktur zu schaffen, die für die weitere Entwicklungzukunftsweisend ist.

 

Entwicklungsstrategie

Strategisches Ziel der Holzwelt Murau ist es,die nachhaltige Entwicklung des Bezirkes Murau durch die In-Wert-Setzung dervorhandenen regionalen Potenziale voranzutreiben. Durch die Fokussierung aufdie Stärken der Region werden neben dem zentralen Schwerpunkt Holz weitereLeitthemen wie Energie, regionales Handwerk, Tourismus und Freizeit, sowieKunst und Kultur entwickelt und ausgebaut. Oberste Zielsetzung der Holzweltist, die zunehmende Abwanderung und den drohenden Bevölkerungsrückgang zustoppen. Demnach haben arbeitsplatzrelevante Projekte und Initiativen mit hohemInnovationscharakter auf der Ebene der gesamten ländlichen Wirtschaft oberstePriorität.

 

Ergebnisse:

Holzhat einen neuen Stellenwert – dieser Satz gehört in Murau zum Repertoire. Dennin den vergangenen Jahren wurde viel bewegt in der „Holzwelt Murau“, derHolzrepublik schlechthin. Inhaltlich wurden zahlreiche Aktivitäten umgesetztund auch in Zahlen gemessen darf sich das Volumen sehen lassen: Satte 20,0Millionen Euro betragen die Investitionen (von 2008 bis 2013), 9,5 Millionendavon werden in diesem Zeitraum gefördert, 40 Gemeinschaftsprojekte und 26Einzelprojekte sind dabei entstanden, bzw. werden bis Ende 2013 (2015)umgesetzt sein. An die 1000 Personen sind in den Projekten beteiligt. 500Arbeitsplätze werden erhalten, 30 Arbeitsplätze werden geschaffen.

 

NeuesErscheinungsbild

Aus einem Stück und einem weiteren Stück – daraussetzt sich vieles zusammen, doch die Holzwelt Murau stellt das auch in ihremneuen Auftritt dar. Inhaltlich wie formal angelehnt an das Zeichen derLandesausstellung „Holzzeit“ hat die Holzwelt Murau ihren neuen optischen Ankergefunden. Dazu ein signifikantes „H“, das künftig auf vielen Ebenen leiten sollund die Farben grün und rot. Frei gewählt als Farben für Freude, Elan, Naturund Bodenständigkeit, gleichzeitig entlehnt den Farben der Lärche, die alsSymbolbaum viele Aktivitäten in der Holzwelt Murau begleitet.